Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste auf overunity.de . Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.Mehr Infos hier:
http://www.overunity.de/6/privatsphaere-bedingungen-und-regelungen-privacy-policy/
Falls SIe sich nicht damit einverstanden erklären, verlassen Sie jetzt bitte diese Webseite. Danke für Ihr Verständnis

Amazon Warehouse Deals nochmal 15 % Reduziert ! Super Sparen beim Einkauf auf Amazon.de ! Jetzt zuschlagen für Eure Weihnachtsgeschenke !


Bedini Bausätze und fertige Geräte
von Thomas Autark
http://amzn.to/2r4iC8W

Strom-Preise

Freie-Energie-Buch


  • *Total Posts: 40911
  • *Total Topics: 2084
  • *Online Today: 35
  • *Most Online: 201
(27. June 2012, 22:37:38 PM)
  • *Users: 0
  • *Guests: 23
  • *Total: 23

Author Topic: Elektroautos  (Read 97623 times)

Offline sergirafael

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 536
  • Achtsamkeit & Vocus dem Moment zeigt Wirklichkeit
    • www.multimediaelektronik.ch
Re: Elektroautos
« Reply #240 on: 03. January 2016, 16:37:00 PM »
Um zum Thema "Elektroautos" zurückzukehren in Europa sind 4 Elektroautos serienmässig käuflich. Nissan hält tadelos den Vorsprung mit dem Elektroauto LeaF(r) womit für einen Startpreis von 22 000 Euro ein Elektroauto käuflich ist welches rund 180 Kilometer weit fährt mit einer Ladung.
So kann Nachtstrom in der Batterie eines Autos gespeichert werden um Speicherpumpenseen zu entlasten. Zugleich lässt sich ein solches Vehicle mit Garantie betreiben im angebot sind 3  Leistungstypen zu 3 Kategorien seit 2012 auf dem Markt erhältlich, in Europa jedoch erst 2015 in den Garagen gesichtet worden.Link für marktaugliches Elektroautos : http://www.nissanusa.com/electric-cars/leaf/
Achtsamkeit der Vorstellung der Gegenwart,
diese Wirklichkeit wird zu Gedanken.
Achte sich der Gedanken sie werden zu Worten,
Achtsamkeit gilt der gesprochenen Worte sie werden zu Taten,
Achtung vor deinen Taten sie werden zur Gewohnheit,
Achte dich der Gewohnheiten Sie werden zum Charakter,
Achtsamkeit dem Charakter er wird zu deiner Persönlichkeit.

Offline Tinplate

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
Re: Elektroautos
« Reply #241 on: 04. January 2016, 19:23:39 PM »
So weit ich weiß, gibt es mittlerweile eine ganze Menge Elektroautos für den europäischen Markt (VW, Renault, BMW, Nissan, Mercedes, etc.)
Ich selbst fahre einen E-Golf und bin schon seit längerem auf der Suche nach einer Alternative für die Stromerzeugung. Aktuell bin ich noch auf die Steckdose mit den schönen Zählerkasten davor angewiesen.

Was das Fahren anbetrifft, möchte ich kein Auto mit Verbrennungsmotor mehr fahren, allerdings ist das größte Problem noch die Reichweite.

Offline sergirafael

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 536
  • Achtsamkeit & Vocus dem Moment zeigt Wirklichkeit
    • www.multimediaelektronik.ch
Re: Elektroautos
« Reply #242 on: 05. January 2016, 22:17:42 PM »
In Norwegen gehören Elektroautos zum Alltag, im gegensatz zur Schweiz. In Norwegen steht bereits zum dritten Mal ein Stromer an der Spitze der Pkw-Neuzulassungen. Hierzulande ist der Anteil von Elektrofahrzeugen gering. Von den 43 Millionen Autos fahren nur 8000 mit Batterien, warum wohl keine Staatlichen Fördermittel,  Hohe Preise, geringe Reichweiten und fehlende Now How, die Liebe zum Benzingeruch halten viele Deutschsprachige vom Kauf ab. Ein weiteres Hindernis auf dem Weg zum Massenmarkt sind die langen Ladezeiten der Batterien, die mit einem üblichen Tankvorgang nicht vergleichbar sind.  Beim Bremsen wird bisher bei Verbrennungsmotoren Bewegungsenergie in Wärme umgewandelt, die jedoch ungenutzt verpufft. Lithium Ionen Kondensatoren, die mit Batterien gekoppelt sind, könnten den Ladevorgang künftig um das huntertausendfache verkürzen. Diese alternativen Stromspeicher laden und entladen schnell und unterstützen den sparsamen Umgang mit Energie im Elektroauto. dagegen wandeln Generatoren die Bewegungs- in elektrische Energie um, die von Superkondensatoren in bruchteilen einer Sekunde aufgenommen und gespeichert . Zum Vergleich zu Batterien sind sie in Sekunden geladen und liefern den elektrischen Strom bei Bedarf zurück.  Zum Artikel https://www.fraunhofer.de/de/presse/presseinformationen/2014/Juli/Nano-Superkondensatoren.html
Achtsamkeit der Vorstellung der Gegenwart,
diese Wirklichkeit wird zu Gedanken.
Achte sich der Gedanken sie werden zu Worten,
Achtsamkeit gilt der gesprochenen Worte sie werden zu Taten,
Achtung vor deinen Taten sie werden zur Gewohnheit,
Achte dich der Gewohnheiten Sie werden zum Charakter,
Achtsamkeit dem Charakter er wird zu deiner Persönlichkeit.

Offline LançaIV

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 3250
Re: Elektroautos
« Reply #243 on: 06. January 2016, 12:24:13 PM »
Das Propagieren und Realisieren einer E-Mobilitaet heisst auf zirka 50% der bestehenden Produktionskapazitaeten der Verbrennungsmotor-KFZ-Industrie zu verzichten und abzubauen !
                          Eine Industrie-Arbeitsplaetze-Verschrottungs-Praemie ?
              Es geht hier in-/direkt um den Abbau von 1 Million Arbeitsplaetze in DE !

E-Mobilitaet hat keine technischen-physikalischen Huerden mehr,ausgehend dem Fahrverhalten der Verbrennungsmotoren-KFZ-Halter bezueglich der taeglichen Fahrreichweite und Haeufigkeit,
es ist hauptsaechlich die Bequemlichkeit und die fehlende Motivation seitens der Politik,
da hierbei auch bei vielen Abgaben-Steuerklassen dann neu gerechnet werden muesste um die Einnahmenhoehe seitens des Staatshaushaltes auf einem gleichhohen Level zu halten !

Norwegen als E-Mobilitaets-Pionier zu sehen ist ein bißerl zynisch,denn dieser Roh-Oel/Erdgas-explorierende Staat lebt vom Export und der Nutzung fossiler Derivate,um dann aus und ueber diese Einnahmen die eigene E-Mobilitate zu subventionieren und zu refinanzieren !

                        "... Von den 43 Millionen fahren nur 8000 mit Batterien ,.... "
                               Ich wette gegen Sie,sergirafael und behaupte :
                   es sind zweistellige Millionen dieser 43 Mio.
                                          welche mit Batterien fahren  ,
                    als IC-Mobile ,als Hybride und als Full-Electric-Vehicle.

http://www.wiwo.de/technologie/forschung/induktives-laden-endlich-schluss-mit-dem-kabelsalat/12063288.html
« Last Edit: 06. January 2016, 12:59:13 PM by LançaIV »

Offline sergirafael

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 536
  • Achtsamkeit & Vocus dem Moment zeigt Wirklichkeit
    • www.multimediaelektronik.ch
Re: Elektroautos
« Reply #244 on: 09. January 2016, 23:35:57 PM »
Ein hoher Wirkungsgrad von 97 % eines Elektromotor wäre überzeugend um sich einen Tesla zu kaufen, oder eine Herstellergarantie, dass die nächste Batterie für den Ampera  mit der Rücknahme der alten Lithium Zelle zu 30% des Neupreises verkauft und getauscht wird. Beachtet man den Stop & Go Verkehr innerhalb Aglomerationen so wird 65% der Bremsenergie zurückgewonnen und in SuperCap Kondensatoren gespeichert, hier hat Peugot und Honda eine sehr ausgereifte Technologie bei Hybridfahrzeugen. Nun wie man in Europa sich verrechnet,  in Japan fahren zu 70 % mit Hybridautos.
Achtsamkeit der Vorstellung der Gegenwart,
diese Wirklichkeit wird zu Gedanken.
Achte sich der Gedanken sie werden zu Worten,
Achtsamkeit gilt der gesprochenen Worte sie werden zu Taten,
Achtung vor deinen Taten sie werden zur Gewohnheit,
Achte dich der Gewohnheiten Sie werden zum Charakter,
Achtsamkeit dem Charakter er wird zu deiner Persönlichkeit.

Offline sergirafael

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 536
  • Achtsamkeit & Vocus dem Moment zeigt Wirklichkeit
    • www.multimediaelektronik.ch
Re: Elektroautos
« Reply #245 on: 16. January 2016, 02:02:04 AM »
Finanzekanzler Sigmar Gabriel (SPD) will dem Elektroauto in Deutschland mit einer Kaufprämie von 5000 Euro zum Durchbruch verhelfen. Doch Finanzpolitiker der CDU lehnen diese schon länger in der Diskussion stehende Subvention vom Staat rundweg ab obwohl er duch die Aufhebung der Schwarzgelerder in Ötereich, Lichtenschein und Schwein eine finanzielle Grundlage für die Subventionen für Elektroschrottautos hätte.

Angesichts von Milliardengewinnen der Automobilindustrie in den vergangenen Jahren welche in den Süden verschwinden, sind neue nachdruckungen von Euronoten als  Subventionen zulasten der Allgemeinheit  angebracht", sagte der haushaltspolitischen Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfaktion, Eckhardt Rehberg. Die Haushälter der Union seien strikt gegen direkte Kaufprämien. Diese seien auch nicht im Koalitionsvertrag vorgesehen.

Im Koalitionsvertrag von Union und SPD heißt es dazu wörtlich: "Bei der Unterstützung des Markthochlaufs der Elektromobilität setzen wir auf nutzerorientierte Anreize statt auf Kaufprämien."

Ein Sprecher von Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) bekräftigte, eine Kaufprämie gehöre nicht zu den Vorschlägen des Verkehrsministeriums zur Förderung der Elektromobilität. Auch das Finanzministerium hatte sich in der Vergangenheit skeptisch geäußert und auf drohende Mitnahmeeffekte verwiesen. Eine Kaufprämie würde den Staat zudem Milliarden kosten, hieß es im springerstifel LINK http://www.focus.de/magazin/verlagssonderveroeffentlichungen/fahren_mit_strom/foerderung/foerderung-verbissener-wettlauf_aid_490709.html.
« Last Edit: 16. January 2016, 09:55:49 AM by sergirafael »
Achtsamkeit der Vorstellung der Gegenwart,
diese Wirklichkeit wird zu Gedanken.
Achte sich der Gedanken sie werden zu Worten,
Achtsamkeit gilt der gesprochenen Worte sie werden zu Taten,
Achtung vor deinen Taten sie werden zur Gewohnheit,
Achte dich der Gewohnheiten Sie werden zum Charakter,
Achtsamkeit dem Charakter er wird zu deiner Persönlichkeit.

Offline LançaIV

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 3250
Re: Elektroautos
« Reply #246 on: 16. January 2016, 12:34:21 PM »
Es war im Koalitionsvertrag auch nicht vorgesehen dass Mutti alle Daemme niederreisst und dem Fluechtlingstsunami damit freien Lauf zulaesst .

Also,weder hat der Sigi direkt was mit Finanzen zu tun,noch direkt was mit Bundes-Kanzler,sondern diesem Bundespolitiker wird der kuenstliche Titel Vize-Kanzler "zuaddiert".

Der Gabriel fuehrt gerade das bundespolitische Amt eines Wirtschaftministers aus.
Diesem wird die Aussage zugesprochen bis 2020 die Elektro-Automobilindustrie zusaetzlich zu den schon laufenden Subventionen noch mal 2 Mrd. Euro extra zu zu buttern zu wollen,also 400 Mio. Euros pro Jahr .

Sergirafael,was is mit Ihnen los ?
"obwohl er duch die Aufhebung der Schwarzgelerder in Ötereich, Lichtenschein und Schwein eine finanzielle Grundlage für die Subventionen für Elektroschrottautos hätte."

Regen Sie sich beim Schreiben so sehr auf,dass Ihnen diese Schreibfehler unterlaufen oder haben Sie etwas gegen die Schweiz, bei Ihnen auch als "Schwein" deklariert ? :o ::)
Sind Sie pro oder kontra Elektromobilitaet,wenn Sie diese Gefaehrte als "Elektroschrottautos" bezeichnen,obwohl das Recycling-Material von Elektroschrott ja irgendwo wiederzufinden sein sollte,warum nicht auch als Elektroauto,das Schrottrecycling ja nicht nur auf Verbrennungs-Motor-KFZ beschraenkt sein moege ! ?

Der Diesel wird ja gerade ausgerottet,auch der Schaeuble rechnet nicht mehr mit dieser Umweltterror-Technologie,seine Zukunftsvisionen,
http://www.n-tv.de/politik/Finanzminister-schlaegt-Fluechtlingsmaut-vor-article16782886.html
so ... (nicht ju ... -frei,Pardon !) diese auch sein moegen, beschraenken sich nur noch auf den Benziner,als Pressmittel der noch vorhandenen Konsumpresssaecke ! ;D

An Rollatoren und Rollstuehle als Abgabenwerkzeuge traut dieser sich aus bekannten Gruenden nicht ran,Super-Wahljahr !  Die Greisen werden als Stimmvieh noch gebraucht . Erst danach sollte ueber die Rentenkuerzung und Krankenkassenbeitragserhoehung der Senilen diskutiert und exekutiert werden  ;) Helau und Alaf,wollen wir all die "Schein"-Witze rauslasse ?  )

Hat aber keinen grossen Zuspruch http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-01/fluechtlingskrise-wolfgang-schaeuble-reaktionen-spd-ralf-stegner
,diese "versteckte" Idee  mit Hintergedanken :
das Ausloten der Staaten,welche die bundesdeutsche Fiskalpolitik und den Plan des   "N.E.U." als  "New European Union",wo nur noch Mitteleuropa-Staaten vorzufinden sein werden,zu mitgestalten bereit sind !
Im unten aufgefuehrten F.A.Z.-Beitrag die "N.E.U."-Teilnehmerstaaten auch als Mitglieder der "Koalition der Willigen" bezeichnet.

                                            Die derzeitige E.U. ist klinisch tot !
http://www.n-tv.de/politik/Das-grosse-Scheitern-article16621411.html

Fuer einige endet Mitteleuropa an der Oder
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/nie-war-das-ende-der-eu-so-realistisch-wie-heute-14016293.html

p.s.: "Bei der Unterstützung des Markthochlaufs der Elektromobilität setzen wir auf nutzerorientierte Anreize statt auf Kaufprämien."

Diese Reize haben bei Automessen zumeist hochhackige Schuhe und haben bei deren fotogener Koerperperformance meistens so eine optische Stellung,wie hier:
http://www.handelsblatt.com/auto/nachrichten/verrueckte-tuningmesse-in-tokio-motoren-models-manga-lackierungen/12837168.html    das ROHANA-Paeaerchen
als ob diese deren Harnblasen voll haetten und dringendst aufs Oertchen (PS,abgekuerzt wohl fuer PiSsoir) muessten.

Wow,die politische Halbwertzeit erreicht neue Geschwindigkeitsrekorde :
http://www.n-tv.de/ticker/Schaeuble-Vorschlag-zu-EU-Benzinsteuer-vom-Tisch-article16784006.html
Meinte wohl die Kloeckner zu Wolfi :
 "Weste,bei uns im pfaelzischen Rheinland wird dieses Jahr gewaehlt.
Diese humoristischen Einlagen,auch wenn nun Karnevalszeit herrscht,mag dem politischen Ernst und Wahlerfolg nicht foerderlich sein. Solche Krafteinlagen sind eher Treibstoff fuer die AfD !"

"Mutti,sag doch auch mal was (intelligentes ?) !So ne Art von Machtwort ,wie "Basta !" "
            Wolfi rollte und rollte und rollte in sein wohl(?)-verdientes Wochenende !

http://www.spiegel.de/                       Zufall ?
zu Angies Bildnis( der Vergaenglichkeit) weiter rechts das Bild mit dem Gnadenhof

Noch so'n Paeaerchen,hoffentlich nicht total hochhackig :
http://www.spiegel.de/spam/spam-fotowitz-altmaier-besorgt-a-1072068.html
« Last Edit: 17. January 2016, 01:44:47 AM by LançaIV »

Offline LançaIV

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 3250
Re: Elektroautos
« Reply #247 on: 17. January 2016, 02:37:25 AM »
In Norwegen gehören Elektroautos zum Alltag, im gegensatz zur Schweiz. In Norwegen steht bereits zum dritten Mal ein Stromer an der Spitze der Pkw-Neuzulassungen. Hierzulande ist der Anteil von Elektrofahrzeugen gering. Von den 43 Millionen Autos fahren nur 8000 mit Batterien, warum wohl keine Staatlichen Fördermittel,  Hohe Preise, geringe Reichweiten und fehlende Now How, die Liebe zum Benzingeruch halten viele Deutschsprachige vom Kauf ab. Ein weiteres Hindernis auf dem Weg zum Massenmarkt sind die langen Ladezeiten der Batterien, die mit einem üblichen Tankvorgang nicht vergleichbar sind.  Beim Bremsen wird bisher bei Verbrennungsmotoren Bewegungsenergie in Wärme umgewandelt, die jedoch ungenutzt verpufft. Lithium Ionen Kondensatoren, die mit Batterien gekoppelt sind, könnten den Ladevorgang künftig um das huntertausendfache verkürzen. Diese alternativen Stromspeicher laden und entladen schnell und unterstützen den sparsamen Umgang mit Energie im Elektroauto. dagegen wandeln Generatoren die Bewegungs- in elektrische Energie um, die von Superkondensatoren in bruchteilen einer Sekunde aufgenommen und gespeichert . Zum Vergleich zu Batterien sind sie in Sekunden geladen und liefern den elektrischen Strom bei Bedarf zurück.  Zum Artikel https://www.fraunhofer.de/de/presse/presseinformationen/2014/Juli/Nano-Superkondensatoren.html

http://ecomento.tv/2015/03/24/mehr-als-740000-elektrofahrzeuge-weltweit/
Vorbild Norwegen

Wie in den vergangenen Jahren wird derweil Norwegen weiterhin seiner Vorreiterrolle gerecht. Um 113 Prozent auf insgesamt gut 43.400 steigt dort der Elektroauto-Bestand. In dem skandinavischen Land sind insgesamt etwa 2,64 Millionen Pkw registriert – somit ist dort die Elektromobilität mit einem Anteil von gut 1,6 Prozent schon im Alltag sichtbar. Daran gemessen ist Norwegen weltweiter Spitzenreiter. Zum Vergleich: In Deutschland macht dieser Anteil gerade einmal 0,07 Prozent aus.

Zitat:
"In Norwegen gehören Elektroautos zum Alltag..."-Aussage
 mit der Alltagsrelation des Gesamtfuhrparks 43.400/2.640.000 relativieren !
« Last Edit: 17. January 2016, 02:41:08 AM by LançaIV »

Offline LançaIV

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 3250
Re: Elektroautos
« Reply #248 on: 18. January 2016, 21:23:58 PM »
Oesterreichische Entwickler foerdern die eMobilitaet :
http://green.wiwo.de/kreisel-batterien-drei-brueder-erobern-mit-ihrem-akku-die-e-autobranche/

Interessant auch die wohl bald beginnende Vermarktung des TATA "Air-Pod",
daran wird ja schon an die fuenfzehn Jahre "rumgebastelt" seitens der MDI.
http://green.wiwo.de/sparsamer-antrieb-druckluftmotor-fur-mini-autos/

Als Urban-Einkaufskorb-auf 3-Raedern,eventuell in eVersion,  und fuer < 2000 Euros waere es ein ideales Shopping-Vehicle.
« Last Edit: 18. January 2016, 21:29:00 PM by LançaIV »

Offline sergirafael

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 536
  • Achtsamkeit & Vocus dem Moment zeigt Wirklichkeit
    • www.multimediaelektronik.ch
Re: Elektroautos
« Reply #249 on: 27. April 2016, 16:05:04 PM »
Wer in Deutschland ab 2016 ein Elektroauto kauft, darf auf bis zu 4000 Euro Prämie hoffen, Die Politik hat sich selbst unnötig unter Zugzwang gesetzt. Im Koalitionsvertrag heisst es, dass 2020 auf deutschen Strassen eine Million Elektrofahrzeuge unterwegs sein sollen. Davon ist man mit weniger als 50 000 solchen Wagen aber meilenweit entfernt.
Achtsamkeit der Vorstellung der Gegenwart,
diese Wirklichkeit wird zu Gedanken.
Achte sich der Gedanken sie werden zu Worten,
Achtsamkeit gilt der gesprochenen Worte sie werden zu Taten,
Achtung vor deinen Taten sie werden zur Gewohnheit,
Achte dich der Gewohnheiten Sie werden zum Charakter,
Achtsamkeit dem Charakter er wird zu deiner Persönlichkeit.

Offline LançaIV

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 3250
Re: Elektroautos
« Reply #250 on: 28. April 2016, 14:20:26 PM »
http://newenergyandfuel.com/http:/newenergyandfuel/com/2016/04/28/new-battery-tech-recharges-tens-of-thousands-of-times/
The study leader, UCI doctoral candidate Mya Le Thai, cycled the testing electrode up to 200,000 times over three months without detecting any loss of capacity or power and without fracturing any nanowires. The findings have been published in the American Chemical Society’s Energy Letters. - See more at: http://newenergyandfuel.com/http:/newenergyandfuel/com/2016/04/28/new-battery-tech-recharges-tens-of-thousands-of-times/#sthash.3ll5bfNt.dpuf
« Last Edit: 28. April 2016, 14:25:14 PM by LançaIV »

Offline sergirafael

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 536
  • Achtsamkeit & Vocus dem Moment zeigt Wirklichkeit
    • www.multimediaelektronik.ch
Re: Elektroautos
« Reply #251 on: 07. January 2017, 18:43:55 PM »
@LançaIV Danke für den lesenswerten Link.  Bitte mal anschauen http://pubs.acs.org/doi/pdf/10.1021/acsenergylett.6b00029 sehr guter Link.

Dendrite kristall wachstum am Kathodenmaterial ist der Grund für die Alterung von Lithium Ionen Akkus.
http://d-nb.info/106673691X/34
es stellt ein Problem bei Lithium Ionen Akkus dar,
weill die Anode und Kathode durch den Separator miteinander zu einem Kurzschluss verbunden wird.

Den Forschern ist mit dem Nylon-Polyester-methyl-meth-acrylate gelungen, stabile nano Fäden für das Anoden Material zu entwickeln um das Dendrite Kristall wachstum zu minimieren.

 Die Zyklenfestigkeit steigt und  die kalenderischen Alterung ist somit vernachlässigbar. 

Wenn das Gelmaterial mit Nanopolyiersetnylon stabil gehalten wird,
 so wird fast kein dentride kirstall wachstum beobachtet,
weil das Elektrolyt regelmäßig auf der Oberfläche des PMMA verteilt bleibt.
http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S1748013216302390

Somit kann der Nachtstrommüberschuss über längere Zeit in PMMA Zellen gepuffert werden um Netzspitzen unter Tag während der Fahrt mit dem Tesla oder Ampera zu verbrauchen.
Wenn man die Kapazität von durchschnittlich 50 Farad pro Li MnO2 Au Zelle betrachtet und die Zyklenfestikgeit von 200 000 Lade und Entladezyklen wie auch die Sicherheit dass es zu keinem Zellenkurzschulss (Brandgefahr) kommt, so lohnt es sich besonders für die Autoindustrie in eine solch sichere Speichermöglichkeit zu inverstieren. Im Angesicht des geringen Vorkommen des elementaren Lithium.
« Last Edit: 07. January 2017, 18:54:50 PM by sergirafael »
Achtsamkeit der Vorstellung der Gegenwart,
diese Wirklichkeit wird zu Gedanken.
Achte sich der Gedanken sie werden zu Worten,
Achtsamkeit gilt der gesprochenen Worte sie werden zu Taten,
Achtung vor deinen Taten sie werden zur Gewohnheit,
Achte dich der Gewohnheiten Sie werden zum Charakter,
Achtsamkeit dem Charakter er wird zu deiner Persönlichkeit.

 

Bitte Teilt / Shared dieses Topic bei: