Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste auf overunity.de . Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.Mehr Infos hier:
http://www.overunity.de/6/privatsphaere-bedingungen-und-regelungen-privacy-policy/
Falls SIe sich nicht damit einverstanden erklären, verlassen Sie jetzt bitte diese Webseite. Danke für Ihr Verständnis

Amazon Warehouse Deals nochmal 15 % Reduziert ! Super Sparen beim Einkauf auf Amazon.de ! Jetzt zuschlagen für Eure Weihnachtsgeschenke !


Bedini Bausätze und fertige Geräte
von Thomas Autark
http://amzn.to/2r4iC8W

Strom-Preise

Freie-Energie-Buch


  • *Total Posts: 40911
  • *Total Topics: 2084
  • *Online Today: 35
  • *Most Online: 201
(27. June 2012, 22:37:38 PM)
  • *Users: 0
  • *Guests: 22
  • *Total: 22

Author Topic: HENDERSHOT GENERATOR - Neue Erkenntnisse, Theorie über die Funktionsweise  (Read 213899 times)

Offline LASSYLES

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 873
Re: HENDERSHOT GENERATOR - Neue Erkenntnisse, Theorie über die Funktionsweise
« Reply #375 on: 06. October 2016, 21:08:03 PM »
Hallo,

der Aufbau der Spulen durch ihre gekreuzten Wicklungen erzeugen einen beschleunigenden Magnetfluss (siehe Caduceus Knoten) in der Spule L1 und L2.

Die Spulen L1 und L2 sind symmetrische Spulenkondensatoren.
L1 und L2 wird durch die Spulen L3,4,5, und L6,7,8 ausgekoppelt, weil in den Schwingkreisen von L1 und L2 ein Elektronenüberschuß entsteht, der
nicht abgeleitet werden darf.
Die Klingelspulen agieren als elektromechanischer Oszillator in Verbindung mit einem Permanentmagneten, der L1 und L2 pulst.
Die Auskopplunsschwingkreise haben ein Windungsverhältniss von 5:1 (Niederfrequenztransformatoren), die die Niederspannung des Systems auf die Lastspannung
hochtransformieren.
Jeder Auskopplungsschwingkreis muss auf die 50Hz Resonanz abgestimmt werden.

Die eigentliche Energie die aus den Schwingkreisen L1 und L2 kommt, wird dadurch erreicht, dass das Dielektrikum des Kondensators, also das Papier, welches zwischen den
aufgerollten Alu Schichten sich befindet, einseitig mit Radiumchlorid beschichtet werden muss.
Radiumchlorid ist ein Alphastrahler der keine große Reichweite hat.
Alphateilchen in Spiralform werden als Pulsenergie an die beiden Schwingkreise L1 und L2 abgegeben.

Eine andere Form der Energetisierung der Spulen wäre möglich.

Da das System doch sehr aufwendig in der Herstellung ist (Spulenaufbau, Beschichtung des Dielektrikums), und nur bis 200W abgeben kann, habe ich es zur Seite gelegt.

Ich schreibe hier im Forum nicht mehr, weil die Masse der Menschen an einer alternativen Energieumwandlung nicht interessiert ist.

Gruß LASSYLES






« Last Edit: 06. October 2016, 22:16:28 PM by LASSYLES »

Offline HendlschussApparatschik

  • Newbie
  • *
  • Posts: 7
Re: HENDERSHOT GENERATOR - Neue Erkenntnisse, Theorie über die Funktionsweise
« Reply #376 on: 14. October 2016, 01:03:20 AM »
Hallo Lassyles.
Schade das du nichts mehr schreiben willst. Aber ist es nicht so das die Masse der Menschen dieses Forum gar nicht kennt ?
oder gar versteht worum es hier geht ?

Glaubst du die würden noch um 8000 Euro Photovoltaik kaufen gehen wenn sie Deine Schaltung bekommen könnten ?
Auch die Solarakkubanken sind nicht wirklich billig (Teslawall?)

Die Masse ist eben so wie die Regierenden es eben geplant haben. Oder denkst du das Schulniveau ist zufällig seit den 1960ern steil bergab gegangen ?
 

Tolle Spule. Sieht schön aus.
Du hast Dich ja wirklich angestrengt ! Respekt.

Frage:
Woher weisst du das bei 200 Watt Ende ist ? Nimm doch dickere Drähte ! Wir haben heute so tolle Leistungshalbleiter, das der Hendlshot einen Dauergrinser beim Conrad hätte ... und nicht seine lahmen Klingelspulen verwenden müsste um Party zu machen.

BTW Oscilator:
Die Resonatorspulen haben doch keinen Unterbrecherkontakt oder habe ich diesen Thread nicht richtig verstanden ?
Wie genau oscilliert der denn dann wenn sich nichts bewegt ?
ZPE Flussbeschleuniger könnte ich mir hier eher vorstellen, da die Lenzregel nicht mehr passt, wenn du das M- Feld aus dem EM Feld entfernst. Aber am ehesten sieht es nach einer elektromagnetischen Diode aus siehe Tesla Patent : 413353 das Bild mit dem Hufeisen
Magnet und Spule (bild 2?)
Müsste man Ausprobieren. Leider habe ich keine Wickeldaten zu den Resonatorspulen gefunden. EL Klingeln kann man schon lange nicht mehr kaufen und wer so einen Summer noch hat wird ihn sicherlich beim Renovieren des Hauses auf den Müll wefen ...

Radium. Interessante Idee. Reicht das denn für 200W aus ? sollte das nicht mit einem Peltier eingesammelt werden ?
Wenn es ein Rauschen in den Kernen erzeugt gut, aber die Amplitude muss doch dann locker 25V bei 500W schaffen ?
Aber es kann gut sein, das das Radium ein Starter für die Grund Spike Pulse ist die dann im Kreis weiterverarbeitet werden.

Hast du das ausprobieren können ?









Offline LançaIV

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 3250
Re: HENDERSHOT GENERATOR - Neue Erkenntnisse, Theorie über die Funktionsweise
« Reply #377 on: 14. October 2016, 09:45:25 AM »

Hendlschuss Apparatschik,lassen Sie mich mal fuer Lassyles Position darauf eingehen ,ich erhoffe Lassyles empfindet sich dabei nicht als "deplaziert" oder herabgewuerdigt !?

Hallo Lassyles.
Schade das du nichts mehr schreiben willst. Aber ist es nicht so das die Masse der Menschen dieses Forum gar nicht kennt ?        In der Chemie wuerde die Nicht-Kenner-Quote wohl N9 erreichen,
da hiesse dass 9-Stellen hinter dem Komma -davor 99%- nicht davon wissen !

oder gar versteht worum es hier geht ?          und kaum verstehen,was sich ereignen wird.sollte weiterhin so gehandelt werden - wie bisher !


Glaubst du die würden noch um 8000 Euro Photovoltaik kaufen gehen wenn sie Deine Schaltung bekommen könnten  ? 8000 Euros Photovoltaik in KWp ? ! 1 Wp fuer zirka 0,1 Euro leicht produzier sowie  reproduzierbar ?
Auch die Solarakkubanken sind nicht wirklich billig (Teslawall?) Teslawall ??? Copyright ?

Die Masse ist eben so wie die Regierenden es eben geplant haben. Oder denkst du das Schulniveau ist zufällig seit den 1960ern steil bergab gegangen ?
Diese ist wohl kaum mit Fakten belegbar - Hendlschot Aparatschik-,a. internationale Wettbewerbe und Praemierungen im Bereich Grundlagen-und angewandter Forschung, "Jugend forscht" und vielen
 anderen international publizierten Championaten  siehe Googe und andere kommerzielle Awards auch Phillipp Morris !
Die Schulen haben um ein dreifaches an Kapazitaet den Schuelern zu vermitteln,bei geringeren Bildungsausgaben,wobei diese Ausgaben zumeist in die Bildungs-"Verwaltung" fliesst !

Es ist ein offenes Schulsystem moeglich,wobei fuer 1% der derzeitigen Ausgaben pro Schueler und bei 10% der bisherigen Schulzeit ein aequivalentes Bildungssystem eingefuehrt wird,
vielleicht mit Froebele,Dr.Schreber,Pestalozzi,Purrmann,Steiner und Walldorf-Schule Philosophie ausgestattet,
die Bildungsaufwandzeit auf 1% verkuerzt werden,indem in Zukunft Lerninhalte aehnlich Recorder ueber "Neurophone"-Systeme "geimpft" werden,die praktische Ausuebung dieses Wissens ueber virtuelle Laborraeume technisch und sensitiv uebersetzt werden koennen !


Tolle Spule. Sieht schön aus.
Zopfkunst !
Du hast Dich ja wirklich angestrengt ! Respekt.           Ziselierarbeit !
                                      Friseurberuf ? Haarflechter !
Frage:
Woher weisst du das bei 200 Watt Ende ist ? Nimm doch dickere Drähte ! Wir haben heute so tolle Leistungshalbleiter, das der Hendlshot einen Dauergrinser beim Conrad hätte ... und nicht seine lahmen Klingelspulen verwenden müsste um Party zu machen.

BTW Oscilator:
Die Resonatorspulen haben doch keinen Unterbrecherkontakt oder habe ich diesen Thread nicht richtig verstanden ?
Wie genau oscilliert der denn dann wenn sich nichts bewegt ?

Das gesamte System vibriert(schlaengelt/ oszilliert) angefangen aus den Teilchen(Nano-Sphere)-Wellen im System,uebergehend zum material welches die Wellen als thermal Noise/Spannung dann als Signal umgewandelt elektrischer (ugs.:)Strom( obwohl logisch falsch da die Spannung als VA unerwaehnt wird) bzw. Elektrizitaet !
Die Raumsphaere wird miterfasst,deshalb sind solche Systeme ja auch als Raumheizer -sowie Raumkuehlsysteme anwendbar ,neben Lautsprecher,Mikrophone !


Sonar-/Phono- zur Photovoltaik akkumulieren !
 
ZPE Flussbeschleuniger könnte ich mir hier eher vorstellen, da die Lenzregel nicht mehr passt,
dann gilt FLEMMING-REGEL : wenn du das M- Feld aus dem EM Feld entfernst. Aber am ehesten sieht es nach einer elektromagnetischen Diode aus siehe Tesla Patent : 413353 das Bild mit dem Hufeisen
Magnet und Spule (bild 2?)
Müsste man Ausprobieren. Leider habe ich keine Wickeldaten zu den Resonatorspulen gefunden. EL Klingeln kann man schon lange nicht mehr kaufen und wer so einen Summer noch hat wird ihn sicherlich beim Renovieren des Hauses auf den Müll wefen ...

Radium. Interessante Idee. Reicht das denn für 200W aus ? sollte das nicht mit einem Peltier eingesammelt werden ?
Wenn es ein Rauschen in den Kernen erzeugt gut, aber die Amplitude muss doch dann locker 25V bei 500W schaffen ?
Aber es kann gut sein, das das Radium ein Starter für die Grund Spike Pulse ist die dann im Kreis weiterverarbeitet werden.             Radium oder Radon ?

Hast du das ausprobieren können ?

http://www.n-tv.de/wissen/Zehnmal-mehr-Galaxien-im-Universum-article18855176.html
jedes einzelne auftretende Wort und Zahl abwiegen !

Erlangbare neurotechnische(NLP) Faehigkeiten :
 8) https://www.youtube.com/watch?v=GrC_yuzO-Ss

https://www.google.pt/search?q=francisco+de+assisi+prayer&client=opera&hs=x4e&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwi9jLeH6dnPAhWkAMAKHW3BC3UQsAQINA&biw=1024&bih=637
« Last Edit: 14. October 2016, 09:57:34 AM by LançaIV »

Offline stratos57

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 201
Re: HENDERSHOT GENERATOR - Neue Erkenntnisse, Theorie über die Funktionsweise
« Reply #378 on: 15. October 2016, 19:49:29 PM »
Woher weisst du das bei 200 Watt Ende ist ?
Na, weil das hier
http://depsrath.webcindario.com/sg.html
so steht (bei "Hendershot Generator" schauen)! Vergleiche mal den Text der Webseite mit dem Text von LASSYLES, fällt Dir was auf?  ;) ;) ;)
Gruß, stratos57

Offline LASSYLES

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 873
Re: HENDERSHOT GENERATOR - Neue Erkenntnisse, Theorie über die Funktionsweise
« Reply #379 on: 15. October 2016, 22:22:46 PM »
Hallo Herr Lanca,

Bildliches Konstrukt der Raumzeit:
Ein physikalisches Konstrukt das alle Ereignisse, von dem was wir Vergangenheit bis Zukunft nennen, bezeichnet und deshalb als dynamisch zu betrachten ist. Und wenn es dynamisch ist, was außer Zweifel steht, ist dieses Konstrukt auch mit entsprechenden technischen Mitteln zu beeinflussen (Hendershot Generator, und viele andere bekannte Systeme). Das was wir 3+1 Raumzeit nennen bildet sich erst ab einer bestimmten physikalischen Größenordnung und lässt das 1/r² Gesetz zu. Vor dieser physikalischen Größe im subatomaren fluktuierendem Quanten-Bereich gibt es keine geordnete dimensionale Zuordnung. Womit Einsteins Aussage, dass Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft nur eine Illusion aber eine äußerst hartnäckige darstellt, sich bestätigt.

Große Denker und Wissenschaftler haben mich vor langer Zeit auf diesen Weg geführt. Folgende möchte ich gerne nennen: Goethe, Ritz, Einstein, Heim, Cartan, Tesla, Russell, Sacharow, Lense, Thirring,
Kosyrev, Akimov, Shipov, Iwanenko. Sie alle und noch viele hier nicht genannte waren sich bewusst, dass das was wir Gravitation nennen, ein viel ursächlicheres Problem hat.

Gruß und Gesundheit, auch ohne ihren tierischen Gefährten, wünsche ich Ihnen.

Gruß LASSYLES (Allgäu)

PS: Was macht der Hund von der Wiese, der mit ihnen liebäugelt? Bahnt sich da etwas an vielleicht?
« Last Edit: 17. October 2016, 22:09:15 PM by LASSYLES »

Offline sergirafael

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 536
  • Achtsamkeit & Vocus dem Moment zeigt Wirklichkeit
    • www.multimediaelektronik.ch
Re: HENDERSHOT GENERATOR - Neue Erkenntnisse, Theorie über die Funktionsweise
« Reply #380 on: 28. October 2016, 21:06:36 PM »
Die Energie einer Elektromagnetischen Welle enthält immer eine geometrische Verschränkung des  Elektrischen Feldes und des Magnetischen Feldes welches miteinander Elektrostatisch miteinander Wechselwirken.

Beim Abschnüren entlang eines Resonators verschränken sich diese beiden Kräfte im Raumvektor eben um 90° Verschränkt, diese Kraftwirkung wird mit der Spulenanordnung von Hendershot nun zunutze gemacht. Die Spulen werden immer um 90° mit Ihrer Kraftwirkung gedreht, dadurch wird das die Elektromagnetische und elektrostatische Wellenverteilung nach Maxwell 2. Dynamikhauptsatz nachgebildet.

Die Spulen werden Räumlich um 90° verschränkt entlang der Elektromagnetischen und elektrostatischen Wellenausbreitung aufgebaut. Idealerweise geometrisch so, dass sich das Erregerfeld und das Kollektor durch eine destruktive Interferenz aufrechterhält und sich eine Veränderung der räumlichen Entropie des Raumes entlang eng des Spulenkörpers aufrechterhält.

Ähnlicher Aufbau von 1939 im Anhang.
Achtsamkeit der Vorstellung der Gegenwart,
diese Wirklichkeit wird zu Gedanken.
Achte sich der Gedanken sie werden zu Worten,
Achtsamkeit gilt der gesprochenen Worte sie werden zu Taten,
Achtung vor deinen Taten sie werden zur Gewohnheit,
Achte dich der Gewohnheiten Sie werden zum Charakter,
Achtsamkeit dem Charakter er wird zu deiner Persönlichkeit.

Offline Mäuschen

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 144
Re: HENDERSHOT GENERATOR - Neue Erkenntnisse, Theorie über die Funktionsweise
« Reply #381 on: 29. October 2016, 19:20:00 PM »
> Radium. Interessante Idee. Reicht das denn für 200W aus ? sollte das nicht mit einem Peltier eingesammelt werden ?

Sarkasmus an:
    Ich nehme Plutonium für die Korspulen. Dann reichts für 210W.
    Leider sind mir nach ein paar Tagen alle Zähne und Haare ausgefallen.
Sarkasmus aus.

Frage:
Wer übernimmt eigentlich die Verantwortung für solche Hinweise man sollte
hochradioaktive Substanzen nehmen?

Hinweis:
Das Thema Radioaktivität hatten wir in diesem Thread schon mal.
Das hat nichts mit den Überlieferungen von Aho, Skilling und Hendershot zu tun.

Grüße
Der Nager

Offline LASSYLES

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 873
Re: HENDERSHOT GENERATOR - Neue Erkenntnisse, Theorie über die Funktionsweise
« Reply #382 on: 29. October 2016, 21:22:07 PM »
Mäuschen,

leider fehlt dir das Hintergrundwissen, wie mit Radium 1920 umgegangen worden ist.
Kannst ja einmal deinen Urgroßvater fragen, der hat wahrscheinlich noch in Radium gebadet
oder es geschnupft,oder geraucht.

https://www.google.de/search?q=Radium+1920&biw=1728&bih=854&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwjCqZ621oDQAhWDCSwKHdvOB98QsAQIJQ

http://images.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fi.ytimg.com%2Fvi%2FWVqbiBV07OM%2Fmaxresdefault.jpg&imgrefurl=https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3DWVqbiBV07OM&h=720&w=1280&tbnid=to7drc0UvoMZtM%3A&docid=2WG_sxB0IkNV5M&ei=SPwUWNy0J8LzUqSXr5gF&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=3712&page=2&start=83&ndsp=44&ved=0ahUKEwjc-K2044DQAhXCuRQKHaTLC1M4ZBAzCAYoBDAE&bih=854&biw=1728

Der alte Hendershot hatte vermutlich mehr Wissen über das Radium, und setzte es als Alphastrahler in seinem Dielektrikum ein.

Frage:
Wer übernimmt eigentlich die Verantwortung für solche Hinweise man sollte
hochradioaktive Substanzen nehmen?

Die Verantwortung liegt bei jedem selber!

Hinweis:
Das Thema Radioaktivität hatten wir in diesem Thread schon mal.
Das hat nichts mit den Überlieferungen von Aho, Skilling und Hendershot zu tun.

Leider gibt es keine korrekten Überlieferungen vom alten Hendershot.
Dies solltest du einmal hinterfragen.
Nicht einmal sein Sohn hat ein funktionsfähiges System aufbauen können.

Ohne eine zusätzliche Energiequelle, unterliegt der Hendershot Generatoraufbau den heutigen physikalischen Gesetzen,
und unterliegt somit dem Energieerhaltunssatz.

Falls dein Generator ohne diesen zusätzlichen Energieinput auskommt und Mehrenergie erzeugt, gebe mir bitte Bescheid.
Meiner funktioniert ohne diesen Energieinput nicht.

Aber ich rate Dir, lasse die Finger von diesem System. Mittlerweile sind 100Jahre vergangen,
und es gibt sehr viel bessere Techniken als dieser Aufbau.

Gruß LASSYLES



« Last Edit: 29. October 2016, 22:34:09 PM by LASSYLES »

Offline Fuchs

  • Moderator
  • Jr. Member
  • *****
  • Posts: 93
Re: HENDERSHOT GENERATOR - Neue Erkenntnisse, Theorie über die Funktionsweise
« Reply #383 on: 16. December 2016, 14:16:08 PM »
Hallo LASSYLES,

ich halte die Verwendung von Alphastrahlern im Hendershot-Generator für sehr unwahrscheinlich.

Von Lester Hendershot als auch von seinem Sohn Mark Hendershot gibt es keinen Hinweis darauf.

Ed Skilling und Arthur C. Aho die teils selbst Geräte gebaut und mit Hilfe von Lester Hendershot starten konnten, berichten auch nichts von radioaktiven Stoffen.
 


Hier ein Zitat von Crusty aus diesem Forum (Er hatte Kontakt mit Mike Hendershot, einem älteren Sohn von Lester aus erster Ehe.):

„[...] Ich hatte mit dem Menschen der das Gerät besitzt von dem ich meine Farbfotos habe sowie mit einem von Hendershots Söhnen Kontakt gehabt und beide verneinen den Einsatz radioaktiver Substanzen. [...]“

Link dazu:
http://www.overunity.de/77/hendershot-generator-neue-erkenntnisse-theorie-ueber-die-funktionsweise/msg1631/topicseen/#msg1631



Ein Ausschnitt von Wikipedia zur Alphastrahlung:

„[...] Die Eindringtiefe eines 5-MeV-Alphateilchens in Wasser oder organischem Material beträgt dementsprechend nur etwa 40 μm. Ein etwas kräftigeres Blatt Papier oder einige Zentimeter Luft reichen somit im Allgemeinen schon aus, um Alphastrahlung vollständig abzuschirmen. [...]“

Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Alphastrahlung


Wenn bereits das Papier im Kondensator die Alphastrahlung vollständig abschirmt, wie soll dann dort Energie abgegriffen werden?


Viele Grüße
Fuchs

Offline HendlschussApparatschik

  • Newbie
  • *
  • Posts: 7
Re: HENDERSHOT GENERATOR - Neue Erkenntnisse, Theorie über die Funktionsweise
« Reply #384 on: 16. November 2017, 11:35:58 AM »
Lasylles ist uns allen voraus. Danke Dir für die Infos.

Ich war auch sehr skeptisch wegen Strahlquelle aber wenn es nur Alpha ist, welches man durch Folie abschirmen kann dann sollte das in Ordnung sein..

Leider habe ich das Material bis jetzt nicht kaufen können, aber ich hoffe mein Packerl kommt bald durch den Zoll.
Radiumchlorid (Ra226) das man in den 50ern auf die Ziffernblättern von Weckern aufgemalt hat ist bevorzugt, Pechblende und Promethium149 könnte man verwenden.

Auszug Buch von Dr. sc. nat. Hans Weber:

Hier wird erläutert, wie der Generator, den Lester Hendershot erfunden hat, aufgebaut ist.
Zuerst ein wenig Hintergrundinfornationen über Lester Hendershot. Lester baute zuerst einen
selbstlaufenden Motor, der durch das Militär getestet wurde. Die Patentrechte wurden
aufgekauft und niemand hat seither etwas über diesen Motor gehört. Als Nächstes entwickelte
er den legendären Hendershot Generator. Niemand schaffte es, diesen Generator nachzubauen
bis heute. Verschiedene Leute haben diese Geräte gebaut, aber kein einziges hat funktioniert
ohne Mitwirkung von Lester Hendershot. Ich habe mit dem Sohn von Lester, mit Mark Hender-
shot gesprochen, der Pläne verkauft, um seines Vaters Gerät zu bauen. Er sagte mir, daß sein
Vater 25.000 Dollars erhalten habe, damit er die Arbeit an diesem Gerät niederlege oder
niemandem je enthülle, wie es funktioniert. Er hielt Wort während 25 Jahren. Nachdem diese
Zeit abgelaufen war, erklärte er öffentlich der ganzen Welt, er werde ALLE Geheimnisse seines
Generators enthüllen. Eine Woche später war er tot. Sein Sohn glaubt, daß er ermordet wurde.
Viele Leute haben versucht, diesen Generator nachzubauen, kein einziger war erfolgreich bis
heute. Ich begann mit dem Nachbau dieses Generators vor mehreren Jahren. Ich fand durch das
Studium der Schemata, daß die Behauptung von Lester, der Generator habe eine
Resonanzfrequenz von 500 kHz, nicht der Wahrheit entsprach. In Wirklichkeit ist die
Resonanzfrequenz genau 60 Hz! Dies ist die Frequenz, mit welcher der Generator läuft.
...
So machte ich meine Entdeckung. Beim Studium eines Schemas, das Lester von Hand
zeichnete, sah ich Worte, die ich nicht lesen konnte. Schließlich benutzte ich ein
Vergrößerungsglas und entdeckte die "MYSTERIÖSEN" Worte. Sie waren "Kohle-Pulver".
Dies machte absolut keinen Sinn. Dann dachte ich: "Was ist wenn KOHLEPULVER
PECHBLENDE IST" Sofort wurde mir alles klar. Er hat die Rückseite der Kondensatoren, die
auf die rostfreien Stahlzylinder gewickelt waren, mit PECHBLENDE bestrichen. Dies ist ein
Alphastrahler, der in nuklearen Batterien gebraucht wird, konzentriert in der Form von
Radiumchlorid. Der Grund, warum er Pechblende benutzte, ist weil die Regierung nicht wollte,
daß jedermann seine eigene nukleare Batterie hat. die man in einer Hand halten kann und mit
der man sein eigenes Haus während hundert Jahren mit Energie versorgen kann. [Halbwertszeit
von Radium]. Wenn Sie die Regierung sind, ist es leicht, dieses Problem zu lösen. Sie müssen
einfach den Verkauf von Radiumchlorid für die Öffentlichkeit gesetzlich verbieten. Dies ist
genau, was sie taten.
Später erzählte ich meine Entdeckung einem Freund, der Nuklearphysiker ist. Als ich ihm
sagte, was ich herausgefunden hatte, antwortete er: "WER SAGTE DIR DAS?" Ich sagte ihm,
daß ich das selber herausgefunden hatte und er beruhigte sich. Nachdem ich ihm erklärte, wie
ich dachte, daß es funktionieren würde, bestätigte er. daß ich herausgefunden hätte, wie man
eine effiziente nukleare Batterie baut. Ich werde jetzt Ihnen mitteilen, wie Sie Ihre eigene
nukleare Batterie bauen können, mit der Sie praktisch während Ihrer ganzen Lebenszeit Ihr
Haus versorgen können.
...
Es gibt einen viel einfacheren Weg zu all dem. Lester Hendershot versuchte durch
Komplizierung der Schaltung zu vertuschen, wie sein Generator funktioniert. Ich würde sagen,
daß dies ihm gelang. Die Anweisungen oben sind keine Spekulationen.
***
Ich erklärte Bruce Perrault vor mehr als einem Jahr, wie der Generator von Hendershot funktioniert. Bruce
meldete sich bei mir vor einem Monat und sagte mir, er habe mit Erfolg eine Hendershot-Zelle
gebaut, wie ich sie oben beschrieben habe, jedoch ohne all diesen elektronischen Kram. Er
pulste sie direkt mit einer einfachen Solid State Tesla Spule und das letzte, was ich hörte, war,
daß er über 200 Watt aus einer einzigen Zelle beziehen konnte, die radioaktives Erz enthielt.
***

Statt die schwierig zu beschaffenden Magnetron Magnete zu benutzen, können Sie auch einen
alten Mikrowellenofen zerlegen und die Magnete aus dem Magnetron herausnehmen und diese
verwenden. Alles was sie bewirken, ist eine Veränderung der Induktivität, um das Gerät fein
abzustimmen auf perfekte Resonanz.
-------------------
Interessanterweise hat Bruce danach auch ein Patent auf die ION Valve eingebracht und erhalten..

https://www.google.com/patents/US7800286
http://www.overunity.de/1441/5xou-mit-bruce-a-perrault-radiant-energy-receiver/dlattach/attach/8641/




 

Bitte Teilt / Shared dieses Topic bei: